Montag, 14. April 2014

[New In/ Review] Sleek 'Garden of Eden'

Huhu, meine Lieben.

Ihr habt die hübsche Garden of Eden Palette von Sleek mittlerweile sicher schon auf einigen Blogs gesehen, nun möchte ich allerdings trotzdem auch noch meinen Senf dazu geben.
Dieses hübsche Schätzchen, war mit ein Weihnachtsgeschenk der lieben Stylfairytale. Vielen lieben Dank noch einmal dafür ♥.
Die Verpackung ist bei uns leider unspektakulär, mit den bekannten Pigmenthäufchen bedruckt, während sie im Ausland ein schickeres Design hat, aber man kann ja nicht immer alles haben ;).
Die Palette selbst ist in Schwarz gehalten und hat den standartmäßigen Druck der Paletten.
Mir persönlich hat der alte Druck übrigens besser gefallen, wie sieht das bei euch aus?
Enthalten sind die, für Sleek Paletten üblichen, 12 Töne(1,1g pro Lidschatten)die ihr für 9,99€ zum Beispiel hier, bei Shades Of Pink erhalten könnt.
Die Farben sind in naturellen Braun -und Grüntönen gehalten.


Als ich die Palette zum ersten mal auf Preview Bildern gesehen habe, wusste ich sofort, das ich sie haben muss.
Ich meine.. Grün. Mehr muss ich bei mir glaube gar nicht dazu sagen, aber auch die Brauntöne sind wirklich sehr hübsch.
Die Pigmentierung und die Haltbarkeit sind beides gut, so wie man es von Sleek gewohnt ist. Einzig der Limettengrüne Ton bedarf Schichtung, ansonsten bin ich sehr zufrieden.
Und hier nun noch die Swatches:

Die Töne sind einfach toll aufeinander abgestimmt und bieten viele, schöne Kombinationsmöglichkeiten.
Drei AMUs sind bereits damit abfotografiert und folgen dann nach und nach hier, auf dem Blog :).

Habt ihr die Palette auch schon in eurem Besitz? Wenn ja, wie findet ihr sie?


Liebe Grüße ♥

Montag, 31. März 2014

[Tag] Instagram Tag

Huhu, meine Lieben.

Erst Einmal nachträglich noch ein riiiiesen Danke schön, für eure lieben Worte hier und auch auf Facebook, zu meinem gezeichneten Selbstportrait.
Mit so einem derben Feedback, habe ich gar nicht gerechnet und ich mach euch nichts vor, wenn ich sage, das mir kurz nach veröffentlichen des Posts, wegen eurer Reaktion auf Facebook, ein wenig die Tränen kamen :'D.
Eure Worte/ Komplimente sind so überwältigend für mich und bedeuten mir so viel, das könnt ihr euch nicht vorstellen.
So weiß ich, das sich die ganze Mühe auf jeden Fall gelohnt hat, danke euch allen :').

Heute kommen wir seit laaangem mal wieder zu einem Tag, den ich bei Mary gesehen habe und zwar handelt es sich um den 'Instagram Tag'.
Ich weiß nicht, ob euch soetwas interessiert, aber da ich persönlich Instagram mag, hat mich die Lust gepackt auch teilzunehmen und hier dann also mein Post dazu :).


Wie ist dein Instagram Name?
Auf Instagram heiße ich, wie auf einigen anderen Seiten auch, die shiela :).

Wann hast du dein erstes Foto bei Instagram hochgeladen?
23. Juni 2011. Wow, doch schon so lange her.

Welches war dein erstes Foto?
Dieses hier :)

Wie oft postest du Fotos?
Unterschiedlich. Je nachdem, was ich so postenswert finde^^.

Welches ist dein schlimmstes Foto?
Schlimm finde ich keines, sonst hätt ichs ja nicht hochgeladen ;).
Daher kommt hier eins, was ich zumindest lustig finde und ja, es ist das, wonach es aussieht xD.
Der Wasserkocher war halt kaputt und Not macht ja bekanntlich erfinderisch :'D.

Welches Foto hat die meisten likes?
Das wäre mit 47 dann dieses hier, welches ich am Donnerstag, den 13ten März, zum 'throw back thursday' gepostet hatte.

Warum bist du bei Instagram?
Es ist fast wie Twitter in Bild Form, einfach super für kleine Updates und wenn man einfach kurz etwas mit anderen teilen möchte.
Gerade deshalb nutzen es auch viele meiner Lieblingsmusiker für z.B. Freizeitfotos etc., was mir natürlich auch zu Gute kommt :D.
Desweiteren kann man mit verschiedenen #häschtägs eine breite Masse erreichen, was gerade für den Blog und auch für Zeichnungen praktisch ist :).

Was für Instagram Accounts folgst du?
Freunden, Lieblingsmusikern, Zeichnern(Digital und auf dem Blatt), Bloggern

Privat oder öffentlich?
Öffentlich. Ich find so einen Account auf Privat schwachsinnig, da kann man auch auf Facebook posten, wenn es eh nur die auserwählten sehen dürfen ;).

Welches ist dein liebstes gepostetes Foto?
Das wäre denke ich dieses hier mit Pierre von Simple Plan, morgens vor dem Studio, in dem das Frühstücksfernseh gedreht wird :'D.
Generell mag ich aber alle Fotos, die mich an schöne Momente zurückblicken lassen :).

Dein neustes Foto?
Die coole Pixel - Sonnenbrille, die ich neulich bei C&A entdeckt habe.
Die perfekte Nerd - Sonnenbrille ;).

Welche Art von Fotos lädst du hoch?
Freizeitdinge(darunter fällt alles mögliche), Previewbilder neuer Posts(oder wenn ich gerade dafür etwas mache), wips(work in progress) Bilder meiner Zeichnungen, Selfies, ab und an mal neue Sachen und wer hätte es gedacht, weils ja sonst keiner macht, Essen :D.
Früher auch mal AMUs und Naildesigns, aber das eher nicht mehr.


Wenn ihr auch Lust auf den Tag habt, dann einfach drauf los und postet mir euren Link dann gern in die Kommentare :).


Liebe Grüße ♥

Mittwoch, 26. März 2014

[New In] Zoeva Cream Eyeliner

Huhu, meine Lieben.

Heute möchte ich euch gerne die Cream Eyeliner von Zoeva vorstellen, die ich zu Weihnachten, von der lieben Bella bekommen habe.

Von links nach rechts seht ihr hier die Farben Velvet Flame, Jardin, Exotique und Secret Garden.
Bevor ich zu den Swatches komme, noch kurz ein paar Eckdaten:

  • Enthalten sind jeweils 3,5ml, die ihr für 6,20€ 'hier' im Onlineshop von Zoeva erhalten könnt(insgesamt gibt es 12 Nuancen)
  • Sie sind Wasserfest und haben, so wie es der Name schon sagt, eine cremige Konsistenz
  • Trotz ihrer Konsistenz rutscht nichts hin und her und mit einer Schicht(ganz optional zwei), sind sie deckend und auch als farbige Base/ Creme Lidschatten, machen sie etwas her
  • Sie trocknen wirklich flott und auch bei der Haltbarkeit, konnte ich keine Mängel feststellen, wie mir unter anderem das abschminken der Swatches deutlich machte :D

Jardin, Exotique & Secret Garden gibt es übrigens auch als Set, namens 'The Greens', welches ihr für 13,50€ bekommt(ihr spart also ganze 5,10€!).

Wie ihr auf den Fotos seht, haben alle Farben schon einen leichten Riss, was mich wirklich erschreckt hat, als ich sie zum fotografieren ausgepackt habe und für einen kurzen Moment dachte ich, sie seien schon eingetrocknet.
Der erste Schock hat sich zum Glück nicht bestätigt, denn sie sind immer noch sehr cremig.
Für meinen Geschmack sogar etwas zu cremig, den die Aufnahme mit dem Pinsel ist schon eine Sache für sich.
Ich weiß nicht, ob ich sie zu warm lagere(was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann), aber mein Pinsel versank förmlich in der Farbe und ohne abstreichen, hätte ich das Produkt nicht vernünftig entnehmen können.
Gut, so schlimm ist das nun auch nicht, allerdings etwas umständlich wie ich finde und ich schau mal, ob ich ein kühleres Plätzchen für sie finde. Der Auftrag an sich geht dennoch leicht von der Hand.
So viel zu den wichtigsten Fakten, hier dann nun die Swatches für euch.




Ich finde alle vier Farben einfach wunderschön und freue mich schon auf viele Looks mit ihnen :).

Habt ihr auch Cream Eyeliner von Zoeva?
Wenn ja, wie ist das bei euch mit der Konsistenz?


Liebe Grüße ♥

Freitag, 21. März 2014

[Illustration] Mein erstes Selbstportrait, gezeichnet in Photoshop

Huhu, meine Lieben.

So, der Blog ist wieder sichtbar für alle und voller Stolz, kann ich euch nun den neuen Header präsentieren, welcher ab heute the world of mine schmücken wird :D.
(Ein paar andere Änderungen wurden auch vorgenommen, aber dazu komm ich dann weiter unten.)

Gezeichnet und coloriert komplett per Hand in Photoshop, mit einem Graphire4 von Wacom(für die, die es interessiert).
Es ist mein erstes Selbstportrait im PS und überhaupt die Zeichnung, für die ich bis heute am meisten Zeit und Mühe investiert habe.
Ich hätte nie gedacht, das ich überhaupt einmal den Elan besitzen werde, ein Selbstportrait im Photoshop zu zeichnen, bzw. vernünftig zu colorieren(und auch fertig zu bringen *hust*), aber hier ist es nun und ich muss sagen, ich bin stolz drauf.
Ihr wisst ja, ich bin extrem selbstkritisch, was Zeichnungen anbelangt und auch wenn ich hier auch wieder hier und da ein paar Fehlerchen sehe, kann ich sagen, das ich im Gesamten doch sehr zufrieden bin.
Hat ja doch mehr Ähnlichkeit mit mir, als ich anfangs vermutet hätte :'D.

Da durch die Größe ein paar Details verloren gehen, habe ich hier noch ein paar Detailansichten für euch :).



Der Stift ist ein Grafitstift, deshalb ist die Miene Schwarz ;)
Als Referenzbild diente mir ein Foto von mir selbst, welches ich mit Stativ und Selbstauslöser gemacht habe und was soll ich sagen..
Mir gefiel auf anhieb die Idee, die ich im Kopf hatte und Pose, Utensilien, sowie Kleidung/ Schmuck und AMU, sind einfach genau ich x).
Normalerweise sollte noch eine Kamera mit dazu kommen, das wäre dann allerdings doch zu viel geworden.
Was für mich sehr positiv von der Coloration ist, ist dass das Bild auch ohne Outlines funktioniert.
Man sieht klare Abgrenzungen der Finger z.B. und wenn das der Fall ist, dann weiß ich, das ich was richtig gemacht hab.
Diese Tatsache freut mich natürlich besonders, da ich zum ersten Mal versucht habe, menschlich zu schattieren, was Hände und Gesicht(besonders die Nase) anbelangt.

Nach viel hin und her ist es mit dem Hintergrund nun bei diesem Barockmuster geblieben, was mir einerseits sehr gut gefällt, andererseits aber ein bisschen Sorge bereitet, ob es nicht zu viel ist.
Das Bild ist ja schon sehr auffällig und es sollte nichts davon ablenken..
Andererseits gefällt es mir irgendwie doch genauso, wie es jetzt ist, denn alles ganz weiß mochte ich nicht und auch ein einfarbiger Hintergrund hat mich nicht überzeugt..
Ihr seht also mein Problem xD?
Erstmal wird es aber so bleiben.

Und da ich die letzten Tage so aufgeregt war, was das Bild anbelangt(ihr könnt es euch nicht vorstellen), würde ich wirklich unheimlich gerne wissen, wie ihr es findet x)?


Was ist sonst noch neu?
Neben dem Header, gibt es noch was anderes Neues und zwar zu finden in den Seiten oben.
Dort findet ihr nun die Rubrik 'Schminkreihen / -aktionen', welche eben solche Reihen und Beiträge zu Themenwochen beinhaltet.
Falls ihr also mal Lust zu stöbern habt, dann findet ihr dort alle Links^^.
Desweiteren habe ich nun noch meine Zeichenseite 'shiela draws' mit in die Sidebar verlinkt und würde mich freuen, wenn ihr mich dort mal besucht ;).

So, das war's dann mit den Erneuerungen.
Ich hoffe wirklich, euch gefällt der Header und freue mich über euer Feedback :).


Liebe Grüße ♥

Mittwoch, 26. Februar 2014

[New In] Inglot #2

Huhu, meine Lieben.

Heute habe ich endlich den zweiten Teil(Teil eins gibt's 'hier'), meines damaligen Inglot einkaufs für euch und ohne viel geblubber, direkt mal zu den beiden Schätzchen.
Zu sehen sind links, ein weißer Geleyeliner und rechts, ein 'Body Sparkles' Pigment.
Bevor ich zum hübschen Pigment komme, erst einmal ein paar Worte zum Geleyeliner.

Bei dem Geleyeliner handelt es sich um die Nummer 76, einem Weißton mit cremiger Konsestenz.
Flächig aufgetragen, benötigt er schon ca. zwei Schichten, damit er deckend ist und auch als simpler liner, bekommt ihr mit zweimaligem drüber gehen, ein deckendes Ergebnis.
Benutzt habe ich ihn wie gerade genannt, bis jetzt nur als liner(Doubleliner), wofür er mich aber schon überzeugt hat.
Er trocknet flott, rutscht nicht hin und her(trotz der mittel cremigen Konsestenz) und liefert ein tolles Ergebnis.
Das AMU mit dem Doubleliner findet ihr 'hier' und 'hier' noch einmal als 'liner base', für ein Neongelbes Pigment.

Sooo und nun zum Highlight meines Inglot einkaufs!
Ich hab glaube noch nie solchen Spaß beim Produktfotos machen gehabt, da dieses Pigment in der Sonne einfach der Hammer ist*-*, aber seht selbst.
Hach, hach, hach ♥.
Ich bin soo unglaublich verliebt in das Teil, ich hätte euch noch tausend Fotos von ihm posten können :D.
Enthalten sind übrigens 1g, von dem ich bei der ersten Benutzung glatt mal die Hälfte verschüttet hatte, weshalb der Tiegel auch so leer aussieht..
Kein Kommentar bitte dazu.
Der Body Sparkle mit der Nr.71 hat eine rötlich/ braune Base, mit türkisem und lilanen Glitzer und auch wenn es sich 'Body Sparkle' nennt, ab auf die Augen damit ;).
Später auf dem Swatch, seht ihr, das auch noch Pink mit enthalten ist.
Je nach Lichteinfall und Base, schimmert er unterschiedlich. Geswatched habe ich es einmal Solo, auf weißer und auf schwarzer Base.
Wie erwartet, kam auf der dunklen Base, das Türkis und in einem anderen Lichteinfall, das Lila am meisten zur Geltung, aber seht selbst.

Bei direktem Lichteinfall, ist der Türkisanteil einfach am stärksten präsent.
Sieht man sich das Ganze allerdings in einem anderen Winkel an, schaut es schon wieder anders aus.

So, betrachtet euch die Vielfalt und jetzt sagt mir doch einmal, wie man diesen Body Sparkle nicht lieben kann?
Ich bin total hin und weg, wie unterschiedlich er je nach Lichteinfall wirkt und war über den pinken Schimmer selbst ein wenig Überrascht, da ich ihn vorher auch nicht wirklich wahrgenommen hatte.

Benutzt habe ich das Pigment einmal, für mein AMU beim Fashion Blogger Café, im Juli 2013 und zum Glück habe ich es dort auch kurz fotografiert.
Im grunde ist es das AMU, welches ich euch 'hier' gezeigt hatte.
Aufgetragen wurde das Pigment über Türkis(190 Petrol Keeps Me Running, von Catrice), was dem ganzen einen schönen, glitzrigen und metallischen Schimmer verliehen hat und ich kann es nur noch einmal betonen, das Teil ist Liebe pur ♥!

Wie findet ihr denn den Geleyeliner und das Pigment?
Seid ihr von dem Glitzer des Pigments auch so hin und weg, wie ich :D?



Liebe Grüße ♥

Sonntag, 23. Februar 2014

[Review] Kiko 411 Illusion Green

Huhu, meine Lieben.

Heute möchte ich euch einen Lack aus der Digital Emotion LE von Kiko vorstellen, die gegen Ende letzten Jahres in die Läden kam.
Wie ihr an meinem Naildesign(Post gibt's 'hier') gleich erkennen könnt, sind die Fotos mit dem Fläschchen schon wieder alt..
Ich kriegs einfach nicht gebacken, früher zu posten, gelobe aber Besserung :'D.
(Den Satz könnt ihr sicher nicht mehr lesen xD..)
Als ich die LE das erste mal im Internet gesehen hatte, war für mich direkt klar:
DEN Lack musst du unbedingt haben!
Da ich nun leider keinen Kiko mehr in der Nähe habe, hat die liebe Twinkler ihn mir besorgt und zugeschickt.
Vielen, lieben Dank noch einmal ♥.

Bevor ich zu den Tragebildern komme, hier nun erst einmal der Lack allgemein.


Enthalten sind in diesem Lack 11ml, die ihr für 4,90€ erhalten konntet(oder könnt, manche Stores haben ihn vielleicht noch in der reduziert Kiste ;)).
Der Basislack ist ein leicht getöntes Grün, indem viele, bunte Glitzer -und Stäbchenpartikel enthalten sind, die hauptsächlich in den Farben Grün, Gelb und Blau schimmern.
Die Konsestenz ist eher cremig und mit zwei Schichten(wer pingelig ist, packt noch eine dünne, dritte Schicht drauf) deckend, die relativ schnell, gut durchtrocknen.
Durch die Glitterdichte muss man auch nichts mit dem Pinsel hin und her schieben, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, das macht der Lack von selbst, was ich wirklich toll finde.
Erspart einem so manche Arbeit ;).
Die Haltbarkeit ist die für einen Glitzerlack übliche und über das herrliche ablackieren, brauchen wir ja nicht extra sprechen.

Nach den wichtigsten Infos, hier noch ein paar Tragebilder für euch.
(Auf Daumen und Ringfinger wurde ein schwarzer Lack als Base benutzt.)


Und weil ich nach Ewigkeiten mal wieder Lust auf sowas hatte, hier noch eine Art Gesamtbild x).
Ich muss sagen, das ist wirklich der erste Glitzerlack, den ich komplett auf allen Nägeln lackiert habe.
Sonst hat mich der Gedanke ans ablackieren, schon vorher so abgeschreckt, das ich es lieber gleich sein lassen hab.
Bei diesem Ton konnte ich allerdings nicht anders, er ist einfach zu hübsch*-*!
Das einzige, was ich zu bemängeln habe, er hat mir leider den Nagel am kleinen Finger etwas eingefärbt, was auch bis heute nicht weggegangen ist..
Da ich selten unlackierte Nägel habe und es auch nur am kleinen Finger passiert ist, kann ich darüber hinwegsehen, ganz optimal finde ich es dennoch nicht.
Da ich vom abfärben sonst nirgendswo gelesen habe, wird es allerdings wohl nicht die Norm für den Lack sein.

Wie gefällt euch denn der Lack?
Habt ihr ihn auch oder andere aus der LE?

Ich hab mir nachträglich, bei meinem Berlin Besuch im Januar, noch den schwarzen geholt.
Einen Bericht dazu findet ihr 'hier', bei Lisa von Very Classy :).


Liebe Grüße ♥

Donnerstag, 13. Februar 2014

[Review + AMU] essence Dark Romance LE

Huhu, meine Lieben.

Der Titel wird euch sicher etwas wundern, da die LE nun schon ziemlich weit hinten liegt(Ende letzten Jahres tüdeldü..), aber dadurch, das ich lieberweise Produkte zum testen zugeschickt bekommen hatte, möchte ich nun dennoch noch meinen Senf dazu abgeben.
Die Produkte sind zwar leider nicht mehr erhältlich, aber vielleicht interessiert euch der Post ja dennoch und am Ende gibt es ja auch noch ein AMU mit drei Tönen aus dem Quattro für euch ;).

Hier erst einmal die Produkte, die ich bekommen habe, auf einem Blick.


Nail Polish 'The Matt' 02 Red Romance

Wie es der Name schon sagt, hat dieser Lack ein mattes Finish, welches ihr auf dem zweiten Bild sehen könnt.
Auf dem linken Foto seht ihr den Lack noch im nassen Zustand.
Das matte kommt gute heraus, bei diesem Lack, auch wenn ich ihn nicht so Matt empfand, wie manch anderer Lack, mit solch einem Finish.
An sich mag ich matte Lacke, allerdings gefällt dieser hier mir persönlich besser, wenn er noch glänzt, da auch die Farbe etwas heller ist.
Welche Variante sagt euch eher zu?
Sonst empfinde ich die Pinselbreite als sehr angenehm und auch die Trockenzeit ist gut.


Nail Polish 'The Sand' 04 Gothic Gold

Bei diesem Lack ist es ebenso wie bei dem anderen, das glänzende Finish gefällt mir auch hier, eindeutig besser.
Als ich den Lack das erste Mal in den Händen hielt, dachte ich erst, es wäre keiner für mich, da ich einfach kein Gold Träger bin.
Dieser Ton hat allerdings so ein herrlichen, kühlen Stich, das ich mich aufgetragen, doch sofort in ihn verliebt habe :D.
Auch hier war die Trockenzeit gut und auch der Pinsel, der der gleiche wie beim matten Lack ist, ermöglichte ein einfaches Auftragen


Velvet Mousse Blush 02 Red Romance
Das Velvet Mousse Blush hat wie ich finde, eine wirklich wunderschöne Verpackung, die toll zum Thema passt.
Beschrieben wird das Mousse als samtig weich, welches ich genauso unterschreiben kann.
Es ist nicht zu weich, aber auch nicht zu fest und hat meiner Meinung nach einfach eine wirklich angenehme Konsestenz.
Auf den Wangen habe ich es leider bis heute nicht ausprobiert, da ich mich einfach noch nicht ganz rangetraut habe :'D.
Ich bin, was Blush angeht, ja ziemlich festgefahren und bin bei allem, was nicht Puder ist, erst einmal skeptisch xD.
Seit ihr da auch erst einmal vorsichtig oder nutzt ihr gern andere Konsestenzen als Blush?
Und wenn ja, welche?
Der Auftrag auf dem Handrücken ging allerdings sehr einfach von der Hand, wobei ich aber sagen muss, das die Menge die ich auf dem Foto, auf dem Finger habe, definitiv schon zu viel war.
Ansonsten lies es sich einfach verstreichen/ verblenden und wurde auch nicht fleckig.


Lipstick 02 Painted Love

Der Lippenstift der LE hat ein wirklich schönes, glossiges Finish, ohne dabei zu kleben.
Die Farbabgabe ist gut und trotzt seiner eher glossigen Konsestenz, schiebt man ihm beim Auftrag nicht hin und her.
Nach einer Zeit läuft er leicht aus, aber dafür gibt es ja Lipliner.
Zur Haltbarkeit kann ich leider nicht so viel sagen, was allerdings durch die extrem späte Review auch nicht mehr allzu wichtig sein dürfte :'D.
Ihr wisst ja, roter Lippenstift in der Öffentlichkeit ist immer so ein Thema für mich x).


Lipgloss Effects 02 Light Up!

Auch ber Lipgloss hat, wie schon das Mousse Blush, einen hübschen Druck, passend zum Thema der LE.
Der Gloss hat vorwiegend feine, lila - pinkige Glitzerpartikel und kann Solo, sowie als Topper getragen werden.
Der Applikator ist ja immer Geschmackssache, ich persönliche finde ihn in dieser Form sehr angenehm und auch der Gloss hat eine gute Konsestenz und klebt nicht, wenn man die Lippen aufeinander presst.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist der Geruch, den ich als etwas fruchtig und sehr angenehm empfand.
Ich persönlich bevorzuge zwar keinen Glitzer auf den Lippen, allerdings verhält es sich damit genauso wie mit dem Applikator - alles Geschmackssache ;).

Da es natürlich naheliegend war, ihn direkt auch über dem Lippenstift auszuprobieren, habe ich dies natürlich auch einmal gemacht und man sieht deutlich, wie sehr der Gloss doch die Farbe des Lippenstiftes verändert hat, aber seht selbst.
Damit ihr noch einmal den direkten Vergleich habt, hier noch einmal beide Tragebilder nebeneinander.
Zugegeben gefällt mir der Farbton, den das Gloss mit seinen Glitzerpartikeln hervorruft, doch ganz gut.
Auch der Glitzer stört mich hier nicht allzu sehr und ich finde das Ergebnis kann sich doch eigentlich ganz gut sehen lassen.
Einzig die rote Farbe, die der Applikator natürlich mit aufnimmt, ist nicht ganz so optimal, was sich allerdings auch nicht verhindern lässt, wenn man ihn als Topper nutzt.
Was meint ihr denn zu solchen Glitzertoppern?
Eher yay oder ney?


Glitter Eye Pencil 02 Foggy Love
Der Glitter Eye Pencil hat ein wirklich hübsches Grau, mit einigen, größeren Glitzerpartikeln.
Beim Swatch hat er sich etwas trocken angefühlt, aber dennoch leicht Farbe abgegeben.
Am Ende des Stiftes befindet sich ein Smudger.
Dieser ist ziemlich fest und eignet sich deshalb gut zum verblenden der Farbe.
Einziges Manko ist, das er bei diesem Stift hier zumindest, die meisten Glitzerpartikel mit aufgenommen hat.
Es ist noch genug auf der Farbe übrig geblieben, allerdings denke ich nicht, das es der Sinn ist, den enthaltenen Glitzer gleich wieder zu entfernen, wenn man damit die Ränder weicher machen möchte :'D.


Quattro Eyeshadow 01 Mystery Glam
Alle vier Farben haben eine gute Farbabgabe und haben sich leicht Swatchen lassen.
Die Farben sind schön aufeinander abgestimmt, sodass man die Möglichkeit zwischen etwas dezenteren Looks, aber auch einem Colour Blocking Look hat oder einfach mit einer auffälligeren Farbe, das dezentere etwas aufpeppen kann.

Zum Schluss möchte ich euch noch einen Look mit drei der Farben aus dem Quattro und den beiden Lippenprodukten zeigen.
Auf den Gesamtansichten seht ihr links dann einmal den Lippenstift ganz normal aufgetragen und rechts mit dem Effect Gloss darüber.



An meiner Haarfarbe sieht man dann auch, das die Fotos wirklich schon seit Ende letzten Jahres auf dem Desktop schlummern..
Muss mir da in Zukunft wieder mehr in den Hintern treten :'D!

Habt ihr denn etwas gekauft, aus der LE und wenn ja was?
Seid ihr zufrieden mit den Produkten?

Ich persönlich fand die LE ganz gut gelungen, allerdings ist es Schade, das der hübsche Print nur auf zwei der Produkte zu sehen war/ ist, was dem Ganzen nun aber auch keinen allzu großen Abbruch tut, da es ja immer noch den schönen Schriftzug gab ;).


Übrigens bin ich momentan an einem neuen Header für den Blog dran, der einfach nach mir schreien wird :D.
Ich hoffe, das ich ihn diese oder nächste Woche fertig bekomme und dann bekommt dieser Blog auch mal einen kompletten, neuen Anstrich^^.
Was das anbelangt, bin ich schon mega aufgeregt und gespannt, was ihr dazu sagen werdet x)


Liebe Grüße ♥